Schulträger

Logo Kreis Soest

Login Form

Breadcrumbs

Achtung aufgepasst!Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

laut Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung NRW gelten für unsere Schule für die nächste Woche zusammengefasst folgende Regelungen:

Ab Montag, d. 22. Februar 2021, wird der Unterricht für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen in Form eines Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht wiederaufgenommen.

Um den Maßgaben des Infektionsschutzes sowie schul- und raumorganisatorischen Gegebenheiten Rechnung zu tragen, werden für den Wechselunterricht alle Klassen hälftig in eine A- und eine B-Gruppe geteilt. Über die Präsenztage und –zeiten für Ihr Kind werden Sie ebenso wie über die Abhol- und Rücktransportzeiten des Schülerspezialverkehrs von Ihrer Klassenlehrerin informiert.

Bei Fragen stehen wir Ihnen wie gewohnt aber auch unter der Schulnummer 02921/82353 zur Verfügung.

 

Für Schülerinnen und Schüler, für die die Eltern an den Tagen des Distanzunterrichtes keine Betreuung ermöglichen können, wird wie bisher eine pädagogische Betreuung in den Räumen der Schule gewährleistet. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldeformular Betreuung

Für Kinder ohne OGS- bzw. Betreuungsvertrag kann das Betreuungsangebot im Rahmen der ab dem 22.02.21 geltenden Unterrichtszeiten in Anspruch genommen werden.

Das Betreuungsangebot von 08.15 Uhr bis 15.45 Uhr steht nur Kindern mit OGS- bzw. Betreuungsvertrag zur Verfügung. 

 

Bezüglich der Gestaltung, Inhalte und Aufgabenstellungen des Wechselunterrichts treten die Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder telefonisch und auf den bekannten Kommunikationswegen mit Ihnen in Kontakt.

 

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Lüdtke bietet in der Corona-Zeit für Erziehungsberechtigte sowie für Schülerinnen und Schüler unter der Rufnummer 0151-14610507 eine Telefonsprechstunde montags bis donnerstags von 9 - 11 Uhr an, in dringenden Fällen auch außerhalb dieser Tage/Zeiten.

 

Vielen Dank für den bisherigen verantwortungsvollen Umgang mit der Corona-Situation und weiterhin gute Gesundheit!

Heinz Herkendell

Schulleiter

 

 

Handlungsempfehlung bei Symptomen einer COVID-19-Erkrankung

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Aus diesem Grund gibt Ihnen die unten eingefügte Verknüpfung zum Schaubild (Hrsg. Schulministerium NRW) eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten.

Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei uns, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere Vorgehen abzustimmen. Wir werden Sie auch über die aktuell geltenden Regelungen informieren.

Schaubild "Elterninfo: wenn mein Kind zu Hause erkrankt, Handlungsempfehlung"