Schulträger

Logo Kreis Soest

Login Form

Breadcrumbs

Förderung

Um sich von allen Schülern ein umfassendes Bild ihrer Störungsmuster machen zu können, wurde speziell für unsere Schule ein Förderdiagnostikkonzept entwickelt. Für jedes Kind, das die E-Klasse besucht werden einheitliche Diagnostikmaterialien für die Bereiche Artikulation, Semantik, Morphologie und Syntax, visuelle und auditive Wahrnehmung und Kognition benutzt.

Diese Ergebnisse sind Grundlage der individuellen Entwicklungs- und Förderpläne für die ganzheitliche Arbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern. Diese Förderpläne werden zweimal im Jahr aktualisiert.

Die Festlegung der Förderschwerpunkte erfolgt nach einer differenzierten Diagnostik. Die Förderschwerpunkte, die therapeutischen Maßnahmen und die Erfolge werden in Förderplänen dokumentiert, die das Kollegium der Jacob-Grimm-Schule speziell für die Arbeit an unserer Schule entwickelt hat.

Sprachförderung an der Jacob-Grimm-Schule versucht, folgende Schwerpunkte zu berücksichtigen und umzusetzen. Unterschieden werden dabei der sprachliche und sprachtragende Bereich.